Würzburg, Mozartfest, Städtereisen
Mozartfest in Würzburg

Mozartjahr ist jedes Jahr – zumindest in Würzburg

Herzlich willkommen zum Mozartfest!
Am 27. September 1790 bestaunte Wolfgang Amadé Mozart die Würzburger Residenz. Heute zählt der ehemalige Sitz der Würzburger Fürstbischöfe zu den bedeutendsten Schlossanlagen des europäischen Barock und ist seit 1981 UNESCO-Weltkulturerbe.

Programmablauf

1. Tag: Altstadt Würzburg
mit dem City Train und Konzert

Heute fahren wir in meine Geburtsstadt Würzburg. Sie liegt herrlich zu beiden Seiten des Mains, umgeben von den Weinbergen. Wir erreichen unser Hotel in Würzburg gegen Mittag. Nach einem kleinen Imbiss geht es am Nachmittag zu einer Stadtrundfahrt mit dem bekannten City Train, dem Bähnchen, das uns zu allen Sehenswürdigkeiten in der Stadt bringt.

Es bleibt noch genügend Zeit zum Ausruhen, bevor wir uns auf den Weg zum Abendessen und der anschließenden Nachtmusik im Hofgarten der Residenz machen. Wir genießen Werke von Mozart, Schumann, Elgar und Beethoven, gespielt vom philharmonischen Orchester Würzburg und dem German Hornsound unter der Leitung von Enrico Calesso. Es wird ein fantastischer Abend.

2. Tag:
Besuch des Käppele und der Marienburg

Gut ausgeruht geht es heute auf die andere Seite des Mains zur Marienburg, die hoch über Würzburg thront und den Blick freigibt auf den Main mit den Weinbergen, die alte Mainbrücke und die Stadt Würzburg.
Schräg gegenüber befindet sich das Käppele. Die Wallfahrtskirche, die auf dem Nikolausberg über Würzburg thront, ist zu Fuß über einen malerischen Stationsweg mit 14 Kapellen und lebensgroßen Figurengruppen von Peter Wagner zu erreichen.

Bevor wir uns auf den Heimweg machen, lassen wir uns noch ein fränkisches Mittagessen schmecken. Wir erreichen unser Zuhause glücklich und zufrieden mit dem Klang von Mozart in den Ohren am späten Nachmittag.

 

 

Programmübersicht

  • Abfahrt um ca. 8:30 Uhr mit Abholung an Ihrem Wohnort
  • 1. Tag Anreise und Ankunft im Hotel
  • Am Nachmittag kleine Stadtrundfahrt mit dem Stadt-Bähnchen
  • Besuch des Konzerts im Hofgarten der Residenz am späten Abend (21:00 Uhr)
  • 2. Tag Besuch des Käppele und der Festung Marienberg
  • Rückfahrt am Nachmittag des 2. Tages

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im modernen Kleinbus
  • Abholung an Ihrem Wohnort
  • Stadtrundfahrt mit dem Stadt-Bähnchen
  • Eintrittskarte für das Konzert „Nachtmusik“ in den Hofgarten der Residenz
  • 1 Übernachtung mit Frühstück
  • Weitere Verpflegung ist nicht inklusive

Unterkunft

**** Hotel
Wird kurzfristig bekannt gegeben

Preis inkl. Übernachtung und Frühstück

  • im Doppelzimmer: 199,- pro Person
  • im Einzelzimmer: 219,- pro Person

Region

Nächste Termine

Derzeit kein Termin vorhanden. Bekunden Sie Ihr Interesse unter Anfrage.

Kommende Fahrten

Derzeit finden keine weiteren Fahrten in die Region statt. Bekunden Sie bitte gerne Ihr Interesse unter Anfrage.